Deutsch | English

Unternehmen

Das Entwicklungs- und Konstruktions-Labor EKL wurde 1994 gegründet – hervorgegangen aus einer Forschungs- und Entwicklungseinrichtung der Niederspannungs-Schaltgeräteindustrie in Dresden, die seit 1949 auf dem Gebiet der Niederspannungsschalttechnik Grundlagenforschungen sowie Geräteentwicklungen und -prüfungen einschließlich elektronischer Lösungen betrieben hat.

Als ein herstellerunabhängiges Ingenieurunternehmen mit einem leistungsfähigen, kreativen und flexiblen Team von gegenwärtig 15 Mitarbeitern, unterstützt EKL Unternehmen bei der Planung, Entwicklung, Anpassung und Optimierung innovativer Produkte und bietet seine Dienstleistungen als Ergänzung zu den unternehmensinternen Entwicklungskapazitäten auf den Gebieten Niederspannungs-Schalt- und Schutztechnik, Industrieelektronik sowie der Elektro- und Feinmechanik an.

EKL ist ein Kompetenzzentrum für die Auftragsentwicklung, Konstruktion und Prüfung von Niederspannungsschaltgeräten mit eigenem Musterbau und produktspezifischem Prüflabor. EKL bearbeitet FuE-Aufträge auf allen Entwicklungsstufen und übernimmt dabei sowohl den vollständigen Entwicklungsprozeß als auch projektintegrierte Teilleistungen.